Vertrauenswürdiges und robustes Bulletin Board für E-Voting

Hofstetter, Marco and Schälle, Marco (2010) Vertrauenswürdiges und robustes Bulletin Board für E-Voting. Student Research Project thesis, HSR Hochschule für Technik Rapperswil.

[img]
Preview
PDF
Dokumentation.pdf - Supplemental Material

Download (6MB) | Preview
  • PDF
    RESTful_Mobile_Peer_to_Peer_Social_Network.pdf - Supplemental Material

Abstract

Moderne E-Voting Verfahren erlauben es dem Wähler jederzeit zu verifizieren, dass seine Stimme richtig zum Gesamtresultat beigetragen hat. Dies wird über ein öffentliches, meist Webbasiertes Bulletin-Board (WBB) erreicht, das alle individuellen Wählerstimmen in verschlüsselter Form registriert und auch die Aufsummierung zum Gesamtresultat protokolliert. Dabei ist es wichtig, dass sämtliche Einträge auf dem Bulletin-Board weder modifiziert noch gelöscht werden können. Aus Gründen der Verfügbarkeit soll das Bulletin-Board redundant ausgebildet sein, wobei die Konsistenz der Einträge gewährleistet werden muss. Um dies zu erreichen ist ein Threshold-Signatur Verfahren von Nöten, welches erlaubt eine gültige Signatur zu erstellen, wenn eine vordefinierter Anzahl Boards ihre Zustimmung gegeben haben. Somit ist garantiert, dass die Stimme des Wählers auf genügend Bulletin-Boards vorhanden ist. Im Zuge dieser Studienarbeit wurden die theoretischen Konzeptvorschläge für ein verteiltes Bulletin-Board von Roland Krummenacher in die Praxis umgesetzt werden. Für die Umsetzung wurde Java als Programmiersprache gewählt. Nebst der eigentlichen Implementation welche die verschiedenen Kernkomponenten einer robusten und verteilten Web-Bulletin Umgebung abdeckt, ging es auch darum die Reaktionen des Systems bei verschiedenen Betriebsszenarien zu überprüfen. Dazu zählen unter anderem Szenarien bei denen verschiedene Komponenten versuchen das System zu manipulieren. Dabei entschieden wir uns für die Realisierung einer Simulation, in welcher wir die Implementation des Web-Bulletin-Board sehr flexibel und unter verschiedensten Bedingungen simuliert und getestet werden kann. Ebenfalls wurde die Erstellung und Verifikation von Threshold-Signaturen nach dem Verfahren von Victor Shoup in Java umgesetzt.

Item Type: Thesis (Student Research Project)
Subjects: Area of Application > Administration, Government
Technologies > Programming Languages > Java
Technologies > Security
Metatags > ITA (Institute for Internet Technologies and Applications)
Divisions: Bachelor of Science FHO in Informatik > Student Research Project
Creators:
CreatorsEmail
Hofstetter, MarcoUNSPECIFIED
Schälle, MarcoUNSPECIFIED
Contributors:
ContributionNameEmail
Thesis advisorSteffen, AndreasUNSPECIFIED
Depositing User: HSR Deposit User
Date Deposited: 24 Jul 2012 07:57
Last Modified: 24 Jul 2012 09:35
URI: http://eprints.hsr.ch/id/eprint/122

Actions (login required)

View Item View Item