Timber!

Morier, Philippe and Weber, Martin (2011) Timber! Bachelor thesis, HSR Hochschule für Technik Rapperswil.

[img]
Preview
PDF
Paper.pdf - Supplemental Material

Download (2MB) | Preview
  • PDF
    Technischer_Bericht_final.pdf - Supplemental Material

Abstract

Ausgangslage: Oft werden Daten zentral auf einem Server gespeichert. Ein solcher Ansatz hat den Nachteil, dass beim Ausfall des Servers alle Daten nicht mehr verfügbar sind. Ein zentraler Server ist zudem anfällig auf eine hohe Anzahl gleichzeitiger Zugriffe. Ohne weitere Massnahmen ist ein zentraler Server nicht skalierbar. Um eine skalierbare Lösung zu gewährleisten, ist eine dezentrale Speicherung der Daten notwendig. Eine Lösung besteht in der Verwendung einer Distributed Hash Table (DHT). Bisherige Implementationen von DHTs haben oft eine ringförmige Vernetzung der Computer. Damit in einer ringförmige Netzstruktur eine effiziente Suche nach einem einzelnen Computer möglich ist, sind komplexe Erweiterungen bzw. Algorithmen notwendig. Ziel dieser Bachelorarbeit war es eine DHT zu implementieren, welche als Netzstrukturen einen Binary Search Tree (BST) verwendet. Zusätzlich soll das System Redundanz, Ausfallsicherheit und Lastverteilung unterstützen. Eine weitere Anforderung war es dem Benutzer eine einfache und leicht verwendbare Benutzerschnittstelle zur Verfügung zu stellen. Vorgehen/Technologien: Zu Beginn des Projekts wurden geeignete Konzepte für die gestellte Aufgabe ausgedacht und mit dem Betreuer diskutiert. Nachdem die ersten Konzepte genügend ausgereift waren, wurde mit der Programmierung begonnen. Während der Programmierung wurden die Konzepte weiter verfeinert und ausgearbeitet. Als ein Grossteil der Funktionalität vorhanden war, begann die Arbeit an der Dokumentation. Das Dokumentieren nahm viel Zeit in Anspruch. Kleine Änderungen wurden gegen das Ende des Projekts implementiert. Zum Schluss wurden die Artefakte Poster, Abstract und Präsentation erstellt. Für die Umsetzung des Projekts wurde die Entwicklungsumgebung "Microsoft Visual Studio 2010" eingesetzt. Windows Communication Foundation (WCF) wurde für die Kommunikation innerhalb des Netzes verwendet. Durch WCF wurde RPC über SOAP einfach ermöglicht. Ergebnis: Am Ende der Bachelorarbeit entstand eine DHT, welche folgende Eigenschaften besitzt: Redundanz, Ausfallsicherheit und Lastverteilung werden gewährleistet Das Hinzufügen, Löschen und Abfragen von Daten ist möglich Der Eintritt bzw. Austritt eines Computers wird unterstützt Eine komfortable API wird zur Verfügung gestellt Eine grafische Repräsentation des Netzes kann generiert werden Die Verbindungen zwischen den Baumknoten können getestet werden

Item Type: Thesis (Bachelor)
Subjects: Area of Application > Administration, Government
Technologies > Protocols > SOAP
Technologies > Protocols > RPC
Metatags > ITA (Institute for Internet Technologies and Applications)
Divisions: Bachelor of Science FHO in Informatik > Bachelor Thesis
Creators:
CreatorsEmail
Morier, PhilippeUNSPECIFIED
Weber, MartinUNSPECIFIED
Contributors:
ContributionNameEmail
Thesis advisorJoller, JosefUNSPECIFIED
Depositing User: HSR Deposit User
Date Deposited: 24 Jul 2012 07:57
Last Modified: 24 Jul 2012 09:35
URI: http://eprints.hsr.ch/id/eprint/154

Actions (login required)

View Item View Item