Object Caching

Brüllmann, Timon and Hofmaier, Lukas and Kohler, Raphael (2012) Object Caching. Student Research Project thesis, HSR Hochschule für Technik Rapperswil.

[img]
Preview
Text
BerichtObjectCaching.pdf

Download (960kB) | Preview

Abstract

Bei der Firma staila technologies wird das Datenverarbeitungssystem Mercury entwickelt, welches Clients ermöglicht, Methoden von Objekten, die auf dem Server sind, über das Netzwerk aufzurufen. Um Lost Update-Fehler zu verhindern und die Performance durch Objektreplikation zu steigern, wurde ein Konzept entwickelt. Anhand des Konzeptes wurden zwei Prototypen erstellt. Beim ersten Prototypen handelt es sich um ein vereinfachtes RMI-System, welches eine currency control beinhaltet. Um Lost Updates zu verhindern, wird das Verfahren Optimistic Concurrency eingesetzt. Beim zweiten Prototypen wurde zusätzlich zur Concurrency Control ein lokaler Cache implementiert. Um die Funktionalität und die Performance der Prototypen zu vergleichen, wurde ein Test-Framework implementiert. Mit Hilfe des Frameworks wurden mehrere, praxisbezogene Szenarien durchgespielt. Gemessen wurden dabei die Zeiten, welche zur Ausführung der Lese- und Schreiboperationen gebraucht wurden, sowie die Anzahl der aufgetretenen Konflikte. Grundsätzlich kann gesagt werden, dass sich das Cache-System bei allen Szenarien als sehr gut bewährt hat, in welchen viele Lesezugriffe getätigt werden mussten. Der Cache bietet bei Lesezugriffen eine Leistungssteigerung um den Faktor 400. Dies war zu erahnen, da der Zugriff auf den lokalen Speicher natürlich viel schneller ist, als der Zugriff über das Netzwerk. Bei permanent nur schreibenden Clients, skaliert das System ohne Cache hingegen besser. Bei acht Clients erreicht es bei den schreibenden Zugriffen eine Leistungssteigerung gegenüber dem System mit Cache um den Faktor 170. Die Zeit, um einen schreibenden Zugriff abzuwickeln, ist bei diesem System immer gleich gross. Beim System mit Cache, steigt die benötigte Zeit für schreibende Zugriffe bei steigender Anzahl Clients, sehr stark an.

Item Type: Thesis (Student Research Project)
Subjects: Topics > Software > Refactoring
Topics > Software > Performance
Topics > Software > Testing and Simulation
Technologies > Network
Metatags > IFS (Institute for Software)
Divisions: Bachelor of Science FHO in Informatik > Student Research Project
Creators:
CreatorsEmail
Brüllmann, TimonUNSPECIFIED
Hofmaier, LukasUNSPECIFIED
Kohler, RaphaelUNSPECIFIED
Contributors:
ContributionNameEmail
Thesis advisorJoller, JosefUNSPECIFIED
Thesis advisorRuedi, StoopUNSPECIFIED
Depositing User: HSR Deposit User
Date Deposited: 13 Aug 2012 11:33
Last Modified: 13 Aug 2012 11:33
URI: http://eprints.hsr.ch/id/eprint/201

Actions (login required)

View Item View Item