IBM SmartPower

Aquino, Giuseppe and Brouwer, Simon (2013) IBM SmartPower. Student Research Project thesis, HSR Hochschule für Technik Rapperswil.

[img]
Preview
Text
Abgabe_eprints.pdf - Supplemental Material

Download (4MB) | Preview

Abstract

Ausgangslage Momentan ist die Energie-Diskussion in aller Munde, vor allem auch beim Hausbau. Es stellt sich die Frage wie man ein Haus am Energie- und damit auch am Kostengünstigsten beheizen kann. Die IBM hat sich nun dieser Frage angenommen. Im Rahmen des Smart Grid Projektes der IBM wurden in Häusern Systeme installiert welche es erlauben, essentielle Werte, wie zum Beispiel die Temperatur des Hauses oder den momentanen Energieverbrauch des Hauses, zu überwachen und mit einem von der IBM entwickelten Algorithmus zu analysieren. Anhand der Analyse der Messwerte wird dann zum Beispiel die Heizung des Hauses gesteuert und sichergestellt, dass möglichst wenig Energie verbraucht wird ohne, dass das Haus unterkühlt ist. Da die algorithmische Steuerung noch Gegenstand der Forschung ist, ist es wichtig möglichst schnell Häuser zu identifizieren welche die gesetzten Ziele nicht einhalten und dann manuell eingreifen zu können. Um dies zu realisieren wurde ein rudimentäres Monitoring System entwickelt. Die Aufgabe dieser Arbeit war ein Monitoring System zu entwickeln, welches das bisherige erweitert und verbessert. Das Ganze soll mit JavaScript sowie HTML5 realisiert werden und zudem in der Lage sein mit den vorhandenen Webservices zu arbeiten. Vorgehen/Technologie Da das bereits bestehende System unter einer gemischten Windows/Linux Umgebung genutzt wurde, soll das neue System mit Browser wie Firefox und/oder MS Internet Explorer genutzt werden können. Weil statische HTML Seiten die Anforderungen nicht erfüllen wurde JavaScript eingesetzt um eine dynamische Single-Page Webapplikation zu erstellen. Das System welches von der IBM entwickelt wird befindet sich noch in der Aufbauphase, aus diesem Grund sollte das neue System einfach erweiterbar sein und mit den bereits vorhandenen Services kompatibel sein. Auch das optische Bild des aktuellen Systems sollte verbessert werden, so dass das System an Attraktivität für den späteren Kunden, wie z.B. die EKZ, gewinnt. Ergebnis Das Produkt der Studienarbeit „SmartPower GUI“ ist ein schlichtes und einfach zu bedienendes User Interface welches leicht erweiterbar ist. Das Web Interface bietet einen Überblick über das gesamte System und hebt die wichtigsten Informationen für den Kunden hervor. Die grafische Darstellung war dabei einer der wichtigsten Kriterien. Der Benutzer ist ausserdem in der Lage frühere Messungen einzusehen und zu prüfen.

Item Type: Thesis (Student Research Project)
Subjects: Topics > Internet Technologies and Applications > Monitoring
Area of Application > Consumer oriented
Area of Application > Web based
Technologies > Programming Languages > Java Script
Technologies > Web > HTML
Metatags > IFS (Institute for Software)
Divisions: Bachelor of Science FHO in Informatik > Student Research Project
Creators:
CreatorsEmail
Aquino, GiuseppeUNSPECIFIED
Brouwer, SimonUNSPECIFIED
Contributors:
ContributionNameEmail
Thesis advisorStolze, MarkusUNSPECIFIED
Depositing User: HSR Deposit User
Date Deposited: 11 Apr 2014 15:16
Last Modified: 11 Apr 2014 15:16
URI: http://eprints.hsr.ch/id/eprint/343

Actions (login required)

View Item View Item