Alpaca - Parksystem Administration Service mit Silverlight

Altorfer, Franziska and Weber, David (2009) Alpaca - Parksystem Administration Service mit Silverlight. Bachelor thesis, HSR Hochschule für Technik Rapperswil.

[img]
Preview
PDF
BachelorarbeitAlpaca.pdf - Supplemental Material

Download (17MB) | Preview

Abstract

Die Firma Compark bietet neben der Beratung und dem Verkauf von Parkanlagen auch die Instandhaltung dieser Anlagen über Jahrzehnte hinweg an. In der Vision wurden die Ziele für dieses Projekt definiert. Das primäre Ziel war das Programm gemäss den Wünschen unsers Projektpartners zu entwickeln und die Arbeitsabläufe zu optimieren. Zusammen mit dem Kunden und dem Betreuer wurden die Anforderungen festgelegt. Das Programm muss in der Lage sein, Parkanlagen mit den zugehörigen Kontaktpersonen zu verwalten, sowie Offerten und die daraus resultierenden Auftragsbestätigungen zu erstellen. Des Weiteren soll das Programm die Möglichkeit bieten Rapporte für Revisionen oder Instandstellungsarbeiten zu generieren. Zusätzlich muss die Anwendung in Silverlight 2.0 als Rich Internet Application realisiert werden und als Software-as-a-Service Lösung mehrere Betriebe mit ähnlichen Bedürfnissen bedienen können. Es wurde nach RUP mit UCD Elementen gearbeitet, d.h. die Analyse, sowie auch die Anforderungen und später das Design wurden bei jeder Iteration wieder unter die Lupe genommen und allenfalls angepasst. Der Projektpartner wurde während des gesamten Projekts konsequent in den Entwicklungsprozess mit einbezogen. Unter anderem wurde ein Papierprototyptest mit dem Projektpartner durchgeführt um sicherzustellen, dass unsere Benutzeroberfläche funktional und benutzerfreundlich ist. Zusätzlich wurden mehrmals Usability Tests durchgeführt, um laufend unsere Benutzeroberfläche zu prüfen. Im Technologiestudium wurden die zu verwendenden Technologien evaluiert. Dabei wurde unter anderem entschieden, dass für die Datenhaltung der MS SQL Server Express eingesetzt und zur Datenanbindung Linq-To- Sql verwendet werden. Als Reportingtechnologie haben wir uns für Crystal Reports entschieden. Während der Analyse haben wir im Wesentlichen die Problem Domain mittels eines Domainmodells umschrieben. Das Design beinhaltete einerseits die Ausarbeitung der Softwarearchitektur, sowie auch die Beschreibung dieser Architektur in einem Software Architecture Document. Das Programm wurde als Client/Server- Anwendung konzipiert, wobei dem Benutzer die Anwendung durch einen Webserver zur Verfügung gestellt wird. Bei den Tests wurde während der Entwicklung mit Unit Tests gearbeitet. Während der Entwicklungsphase wurden wiederholt Usability Tests mit dem Projektpartner durchgeführt. Kurz vor Ende der Entwicklungsphase wurde dann ein Systemtest durchgeführt. Ein Abnahmetest durch den Projektpartner fand aus zeitlichen Gründen leider nicht statt. Im Projektmanagement wurden ein Zeit- und Risikomanagement sowie ein Projekt- und Qualitätscontrolling definiert. So haben wir beispielsweise Silverlight und Crystal Reports als Risiken definiert und Massnahmen ergriffen, um diese Risiken zu minimieren.

Item Type: Thesis (Bachelor)
Subjects: Technologies > Frameworks and Libraries > Silverlight
Area of Application > Rich Internet Applications
Technologies > Databases > MS SQL Server
Topics > Internet Technologies and Applications
Divisions: Bachelor of Science FHO in Informatik > Bachelor Thesis
Creators:
CreatorsEmail
Altorfer, FranziskaUNSPECIFIED
Weber, DavidUNSPECIFIED
Contributors:
ContributionNameEmail
Thesis advisorStolze, MarkusUNSPECIFIED
ExpertFlückiger, MarkusUNSPECIFIED
Funders: Compark AG
Depositing User: HSR Deposit User
Date Deposited: 24 Jul 2012 07:56
Last Modified: 24 Jul 2012 09:35
URI: http://eprints.hsr.ch/id/eprint/44

Actions (login required)

View Item View Item