strongMan Management-Tool-Erweiterung für grosse VPN Server

Fischer, Raffael and Kolb, Daniel and Valencic, Josip (2016) strongMan Management-Tool-Erweiterung für grosse VPN Server. Bachelor thesis, HSR Hochschule für Technik Rapperswil.

[img]
Preview
Text
HS2016-BA-EP-fischer-kolb-valencic-strongMan.pdf - Supplemental Material

Download (6MB) | Preview

Abstract

Ausgangslage Für "strongSwan”, die IPsec-basierte und einzige Open-Source-VPN-Lösung mit vollständiger IKEv2 Implementation, existierte bereits eine Webanwendung namens "strongMan”. Sie bot die Möglichkeit, für Clients Zertifikate zu verwalten und Verbindungen zu einem VPN-Server aufzubauen. Ziel dieser Bachelorarbeit war es, strongMan um einen Server-Modus für Administratoren zu erweitern. Dieser neu zu implementierende Server-Modus sollte somit das Gegenstück zum existierenden Client-Modus darstellen. Er soll Verbindungen von Clients, Verbindungen zu einem anderen strongSwan VPN-Server, Server-Zertifikate, Benutzernamen und Passwörter, sowie IP-Address-Pools verwalten können. Vorgehen/Technologien Das bestehende strongMan Projekt für VPN-Clients wurde in Python implementiert und verwendet das Web-Framework Django. Für die Persistenz der Daten wurde die leichtgewichtige Datenbank SQLite verwendet. Die Kommunikation mit dem strongSwan-Daemon, welcher das VPN-Backend darstellt, erfolgte via Unix-Socket. Um eine möglichst einfache Integration zu garantieren, wurde im Server-Modus auf den gleichen Technologie-Stack gesetzt. Ergebnis Es entstand ein vollumfänglicher Server-Modus, welcher durch die gegebenen Anforderungen einer einfachen, übersichtlichen und sinnvollen Anwendung für Systemadministratoren dient. Als grosse Herausforderung stellte sich der Umgang mit vielen Verbindungen und deren übersichtliche Darstellung heraus. Dazu kam die Schwierigkeit der Visualisierung der Daten aus der eigenen Datenbank, kombiniert mit Live-Daten aus dem strongSwan-Daemon via Unix-Socket. Dank flexiblen und detaillierten Filterfunktionen, welche auf den Listen der Connections agieren, können heute jedoch problemlos mehrere Hundert Verbindungen verwaltet und übersichtlich dargestellt werden. Eine übersichtliche Darstellung auch ohne Filterung wurde erreicht, indem zum Beispiel aufklappbare Tabellen für Detailinformationen oder Scrollbars für viele Einträge innerhalb einer aufgeklappten Untertabelle implementiert wurden. Sollte das VPN-Backend, oder sogar der ganze VPN-Server, einmal neu gestartet werden, wird vom neuen Server-Modus direkt die komplette Konfiguration aller Verbindungen, Benutzernamen und Passwörter, Zertifikaten und Pools wieder in den strongSwan Daemon geladen und somit die aktuellen Status der Verbindungen und deren Clients in Echtzeit angezeigt. Nebenbei kann vom Server-Modus einfach per Knopfdruck in den simplen Client-Modus und auch wieder zurück gewechselt werden.

Item Type: Thesis (Bachelor)
Subjects: Technologies > Programming Languages > Python
Technologies > Programming Languages > Java Script
Technologies > Databases > SQLite
Technologies > Operating Systems > Unix, Linux
Technologies > Security > VPN (Virtual Private Networking)
Technologies > Web > HTML
Technologies > Web > CSS2/CSS3
Technologies > Cryptography > RSA (Rivest Shamir Adleman)
?? Django ??
Metatags > ITA (Institute for Internet Technologies and Applications)
Divisions: Bachelor of Science FHO in Informatik > Bachelor Thesis
Creators:
CreatorsEmail
Fischer, RaffaelUNSPECIFIED
Kolb, DanielUNSPECIFIED
Valencic, JosipUNSPECIFIED
Contributors:
ContributionNameEmail
Thesis advisorSteffen, AndreasUNSPECIFIED
Depositing User: HSR Deposit User
Date Deposited: 09 Mar 2017 13:29
Last Modified: 09 Mar 2017 13:29
URI: http://eprints.hsr.ch/id/eprint/570

Actions (login required)

View Item View Item