Automatisiertes Troubleshooting

Jöhl, Raphael and Vinzens, Nico (2017) Automatisiertes Troubleshooting. Student Research Project thesis, HSR Hochschule für Technik Rapperswil.

[img]
Preview
Text
HS 2017 2018-SA-EP-Jöhl-Vinzens-Automatisiertes Troubleshooting.pdf - Supplemental Material

Download (6MB) | Preview

Abstract

Das Troubleshooting von Problemen in Netzwerken ist heutzutage zum grössten Teil immer noch manuelle Arbeit. Der Netzwerk Engineer sammelt dabei Informationen indem er den Zustand der Verbindungen überprüft oder die Konfiguration der Geräte durchforstet. Dieses altmodische Paradigma soll durch ein System ersetzt werden, welches dank dem Konzept von «Event Driven Automation» das Troubleshooting automatisieren kann. Zu diesem Zweck wurden in einer Analysephase Tools identifiziert, die ein solches System ermöglichen. Das Hauptaugenmerk lag dabei darauf, dass die Tools untereinander kompatibel sind und so viel vom Netzwerk wie möglich abstrahieren, sodass kein «Screen-Scraping» mehr nötig ist. Die Tools erfüllen folgende Funktionen: Das Erkennen von Problemen im Netzwerk (Syslog), das Sammeln von Daten zu einem bestehenden Problem (napalm, napalm-logs), das Auslösen eines Workflows, der auf den aktuellen Problemfall zugeschnitten ist (Salt) und das Überprüfen der im Workflow durchgeführten Massnahmen (napalm). Zudem soll zu jedem Problemfall ein Log erstellt und in einer Datenbank (mongoDB) abgespeichert werden. War der Workflow nicht erfolgreich, so wird ein Techniker benachrichtigt (über Slack), der das Problem manuell lösen muss. Die Hauptarbeit dieser Studienarbeit bestand darin, das Gerüst aufzubauen welches all diese Tools zu einem sinnvollen Ganzen verbindet. Das Resultat der Arbeit ist OATS (Open Source Automated Troubleshooting System), welches die Kommunikation zwischen den Tools ermöglicht und über Python-Skripts verschiedene Workflows abbildet, welche in der Lage sind Netzwerkprobleme automatisch zu beheben. OATS wird auch Gegenstand einer weiterführenden Bachelorarbeit sein, welche das automatisierte Troubleshooting noch weiter ausbauen wird. So wäre es zum Beispiel interessant, die benutzten Tools direkt weiter zu entwickeln.

Item Type: Thesis (Student Research Project)
Subjects: Area of Application > Business oriented
Technologies > Databases > mongoDB
Technologies > Security > Proxy
Technologies > Protocols > NetFlow
Technologies > Protocols > SNMP
Divisions: Bachelor of Science FHO in Informatik > Student Research Project
Creators:
CreatorsEmail
Jöhl, RaphaelUNSPECIFIED
Vinzens, NicoUNSPECIFIED
Contributors:
ContributionNameEmail
Thesis advisorStettler, BeatUNSPECIFIED
Depositing User: HSR Deposit User
Date Deposited: 10 Apr 2018 09:18
Last Modified: 10 Apr 2018 09:18
URI: http://eprints.hsr.ch/id/eprint/641

Actions (login required)

View Item View Item