Suncar Big Data Collector & Dashboard

Stähli, Tobias and Vincenz, Dumeni and Wälter, Jonas (2018) Suncar Big Data Collector & Dashboard. Bachelor thesis, HSR Hochschule für Technik Rapperswil.

[img]
Preview
Text
FS 2018-BA-EP-Stähli-VINCENZ-Wälter-Suncar Big Data Collector & Dashboard.pdf - Supplemental Material

Download (9MB) | Preview

Abstract

Die SUNCAR HK AG entwickelt, baut und vermarktet Elektro-Baumaschinen, welche als IoT-Devices Millionen von Sensor-Messwerten an einen zentralen Data Collector übermitteln. Diese Messdaten ermöglichen eine einfache und effiziente Überwachung der Maschinen. Da das bestehende System den stetig wachsenden Anforderungen nicht mehr gewachsen war, wurde im Rahmen dieser Bachelorarbeit eine ganzheitliche Neuentwicklung vorgenommen. Zudem durfte eine neue Webapplikation realisiert werden, weil die Endkunden ebenfalls Zugriff auf die Messdaten erhalten sollten. Nach der anfänglichen Projektplanung und Anforderungsanalyse erfolgte die Evaluation einer für «Big Data» geeigneten Datenbanklösung. Mit InfluxDB konnte für die Messdaten eine Time Series Database eingeführt werden, welche die Anforderungen optimal erfüllt. Die restlichen Daten (Konfigurations- und Metadaten) werden in einer relationalen Datenbank (MariaDB) abgelegt. Anschliessend musste eine neue Schnittstelle für die Kommunikation zwischen Maschine und Data Collector konzipiert und implementiert werden. So konnte die bestehende, wenig skalierbare VPN-Lösung durch eine Message Queue (ActiveMQ) ersetzt und mit Client-Zertifikaten abgesichert werden. In den darauffolgenden Iterationen wurde die Entwicklung des Data Collectors und des Backends (ASP.Net Core) sowie des Frontends (React mit TypeScript) parallel vorangetrieben. Aufgrund eines idealen Projektverlaufes konnten zudem optionale Features wie eine API für Drittanbieter (ISO 15143-3) und das Event-Alerting (Kapacitor) umgesetzt werden. Alle Teilsysteme werden in Form von Docker-Container auf Microsoft Azure betrieben. Nach insgesamt rund 1'100 Arbeitsstunden konnte dem Auftraggeber ein voll funktionsfähiger Prototyp übergeben werden. Der Auftraggeber hat sich vom Projektergebnis begeistert gezeigt und möchte in naher Zukunft mit dem neuen Gesamtsystem live gehen sowie den Endkunden die Webapplikation zur Verfügung stellen.

Item Type: Thesis (Bachelor)
Subjects: Topics > Internet Technologies and Applications > Internet of Things (IoT)
Area of Application > Travel, Tourism, Transportation
Technologies > Programming Languages > C#
Technologies > Frameworks and Libraries > ASP.NET
Technologies > Databases > NoSQL
Divisions: Bachelor of Science FHO in Informatik > Bachelor Thesis
Creators:
CreatorsEmail
Stähli, TobiasUNSPECIFIED
Vincenz, DumeniUNSPECIFIED
Wälter, JonasUNSPECIFIED
Contributors:
ContributionNameEmail
Thesis advisorBauer, ManuelUNSPECIFIED
Depositing User: HSR Deposit User
Date Deposited: 31 Jan 2019 11:47
Last Modified: 31 Jan 2019 11:47
URI: http://eprints.hsr.ch/id/eprint/678

Actions (login required)

View Item View Item